Technische Informationsbibliothek Hannover (TIB)

Die TIB ist die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften, das Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften sowie die Universitätsbibliothek der Leibniz Universität Hannover. Sie ist eine nationale Infrastruktureinrichtung zur Bereitstellung wissenschaftlicher Informationen aus den Bereichen Technik, Informatik, Mathematik, Physik, Chemie und Architektur. Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft​. Die TIB bewahrt und organisiert Informationen, Daten und Wissen in ihren Fächern und ermöglicht den direkten Zugang zu diesen großen Informationsräumen über digitale Dienste, unabhängig von Zeit und Ort. Mit ihren umfangreichen Sammlungen und innovativen Dienstleistungen unterstützt die TIB den gesamten Lebenszyklus der Forschung und Lehre und die Digitalisierung von Wissenschaft und Technologie im Allgemeinen. Als weltweit größtes Fachinformationszentrum auf diesem Gebiet verfügt die TIB über eine hervorragende Expertise in der Entwicklung, Verwaltung und Bewahrung von Wissen, insbesondere in Schlüsselbereichen wie graue Literatur (z.B. Konferenz- und Forschungsberichte), Forschungsdaten, Vokabulare und Ontologien, Open Educational Ressources, Filme und 3D-Objekte sowie Patente und Normen. Zu den wichtigsten Dienstleistungen gehören das TIB-Portal (​https://www.tib.eu/de/​) mit Zugang zu mehr als 100 Millionen Dokumenten und Forschungsartefakten, das audiovisuelle Portal AV-Portal (​https://av.tib.eu/​) mit mehr als 18.000 wissenschaftlichen Videos, Open Access und Digital Preservation, die Forschungsdatenmanagementsoftware Leibniz Data Manager sowie die kollaborative OpenCourseWare-Authoring-Plattform SlideWiki. Die Leitlinien der Strategie im digitalen Wandel stellen die BEWAHRUNG von WISSEN und die Ermöglichung von ZUGANG ins Zentrum der Aktivitäten.