Projektpartner ELAN e.V.

Der ELAN e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der niedersächsische Hochschulen bei der Qualitätsverbesserung medienbasierter Lehre unterstützt. Seit 2016 nimmt das Thema Open Educational Resources beim ELAN e.V. eine zentrale Stellung im Rahmen des Kompetenzbereichs “Mediendidaktik” ein.

Im Projekt ist der ELAN e.V. insbesondere für die Konzeption und Umsetzung von Informationsveranstaltungen und -angeboten hinsichtlich rechtlicher Fragestellungen für Lehrende zuständig. Dies umfasst Weiterbildungsveranstaltungen (z.B. Präsenz-Workshops, Webinare), Erklärvideos, Handreichungen sowie Checklisten. Zudem wird die Bereitstellung von OER-Material auf der Plattform in rechtlicher Hinsicht begleitet. Es werden Muster OER-Policies für Hochschulen erstellt und Beratungsmöglichkeiten angeboten. Zudem werden sämtliche datenschutzrechtliche Aspekte im Hinblick auf den Aufbau der Plattform bearbeitet und in Zusammenarbeit mit der TIB rechtliche Fragen bzgl. des Betriebs der Plattform geklärt.

Über die Rechtssicherheit hinaus ist der ELAN e.V. zusammen mit anderen Projektpartnern in den Bereichen Qualitätssicherung und didaktische Konzeption aktiv.

Bereits seit 2017 fördert der ELAN e.V. Aktivitäten im Themenfeld Open Educational Resources, beispielsweise als Verbundkoordinator des BMBF-geförderten Verbundprojekts “Multiplikator*innen für Open Educational Resources in Niedersachsen“ (kurz: MOIN, Laufzeit 2017 bis 2018, projekt-moin.de). In diesem Projekt entwickelten die Verbundpartner Konzepte und Weiterbildungsangebote für die Bildungsbereiche Schule, Hochschule und Erwachsenenbildung, die das Thema OER und den Umgang mit offenen Lizenzen behandelten. Darüber hinaus wirkt der ELAN e.V. auch im “Bündnis Freie Bildung” (http://buendnis-freie-bildung.de) daran mit, dass das Thema Freie Bildung einen größeren gesellschaftlichen Stellenwert erfährt.