Stand August 2021

KOALA im Überblick

Wofür stehen wir?

  • gemeinschaftliche, faire Open-Access-Finanzierung ohne Kosten für Autor*innen (APC/BPC)

Wer sind wir?

Die Ziele

Wir werden 

  • Bibliothekskonsortien zur Finanzierung von Open-Access-Periodika aufbauen
  • Beratung für die Umstellung auf konsortiale Open-Access-Modelle anbieten
  • erste Periodika als Pilotprojekte auf das neue Modell umstellen
  • unser Modell für die Nachnutzung zur Verfügung stellen

Vorteile für Zeitschriften und Schriftenreihen

  • nachhaltiges und faires Modell als Alternative zu kommerziellen Open-Access-Varianten
  • individuelle Beratung für Periodika, die das Finanzierungsmodell wechseln möchten
  • das Publizieren ist auch für Autor*innen kostenlos
  • keine eigene Finanzierungsakquise aufbauen
  • klare Mindeststandards und Transparenz

Unser Modell - Eckpunkte

  • Wir fördern Zeitschriften und Schriftenreihen.
  • Es wird disziplinäre Bundles geben.
  • Der Umfang der finanziellen Unterstützung wird den Jahresoutput berücksichtigen.
  • Wir erwarten Transparenz zu Kosten und Finanzierungsbedarf.
  • Wir bieten umfassende Beratung.
  • Wir streben mehrjährige Zusagen an.

Zeitschriften und Schriftenreihen

  • Viele gängige Open-Access-Finanzierungsmodelle adressieren ausschließlich Zeitschriften – 
    KOALA baut Lösungen für Zeitschriften und Schriftenreihen auf.
  • Wir erwarten die Erfüllung bestimmter Mindeststandards und orientieren uns dabei an den Standards von Plan S, DOAJ, DOAB, OAPENOASPA und COPE.

Mindeststandards für Publikationen

  • Langzeitarchivierung muss gewährleistet sein.
  • Guidelines für Autor*innen müssen deutlich und einsehbar sein.
  • Es muss klare Open-Access- und Copyright-Policies (idealerweise maschinenlesbare CC-Lizenz, Copyright verbleibt den Autor*innen) geben.
  • Zeitschriften und Schriftenreihen müssen eine ISSN haben.
  • Wir erwarten Transparenz bei Kosten und Finanzierungsbedarf.
  • Artikel und Bücher müssen mit DOI versehen sein, für Bücher empfehlen wir zusätzliche DOI auf Kapitelebene.
  • Informationen zu BegutachtungsprozessenEditorial Policies und Entscheidungsprozessen müssen transparent sein.
  • Statistiken zu jährlichen Publikationen, Einreichungen, angefragten Gutachten etc. müssen zugänglich sein.

Helpdesk und Pilotprojekte

  • Im Rahmen des Projektes bieten wir einen Helpdesk an und beraten interessierte Herausgeber*innen und Verlage individuell bei der Umstellung auf APC-/BPC-freie Finanzierungsmodelle.
  • Periodika können als Pilotpartner an unserem Projekt teilnehmen und ab 2023 durch das zu bildende Konsortium finanziert werden.
  • Die Pilotprojekte werden umfassend bei der Umstellung auf die konsortiale Finanzierung begleitet und können Rückmeldung zum Modell geben.

 

Sie möchten mehr erfahren oder sich beteiligen? Gerne! Kontaktieren Sie uns unter koalatibeu.

 

Zeitplan

 

 


Informationen zum Download